Re: Defekte Leitung der Servolenkung
geschrieben von: Jörg B ()
Datum: 07. Juli 2011 01:47

Moin,

ich würde meinen, daß es den TÜV, sofern alles dicht ist, nicht weiter interessiert.

Ansonsten würde mir noch einfallen die Leitung von einem Hydraulikspezi nachbauen zu lassen. ggf. auch als reinen Schlauch.

Bei meinem Benz ist es so, daß alles leicht feucht ist im Bereich der Servolenkung. Das interessiert die Prüfer auch nicht solange das Öl nicht in Mengen rausläuft.

Du kennst evtl. den Spruch "ein Mercedes der nicht ölt ist neu oder kaputt" ^^

Gruß Jörg



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Defekte Leitung der Servolenkung 897 COMMO C 2,5E 03.07.11 20:13
Re: Defekte Leitung der Servolenkung 713 Murmel 15.07.11 17:45
Re: Defekte Leitung der Servolenkung 598 Jörg B 05.07.11 20:32
Re: Defekte Leitung der Servolenkung 646 COMMO C 2,5E 06.07.11 06:49
Re: Defekte Leitung der Servolenkung 655 Jörg B 07.07.11 01:47
Re: Defekte Leitung der Servolenkung 672 COMMO C 2,5E 07.07.11 08:35
Re: Defekte Leitung der Servolenkung 668 COMMO C 2,5E 10.07.11 17:18


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.