Re: Ein paar Fragen zum Getriebe vom Opel P4
geschrieben von: CommoC ()
Datum: 30. Juli 2014 20:35

Hallo Siegfried,

herzlich willkommen im Forum.
Für spezielle Fragen vom P4 und Co empfehle ich Dir
Norbert Hoppe vom gleichnamigen AH in Scherfede.

05642-98200

- bei den meisten Opel-4 Gang Getriebe der alten Generation ist folgendes
zum Ölstand zu sagen:
Bei warmen Getriebe ist der Ölstand bis zur Höhe des Gewindes der Einfüllschraube zu halten bzw. nur knapp darunter.
Faustregel: Einfüllen, bis es aus der Bohrung der Einfühlschraube wieder rausläuft.

Ob dieses für das P4 Getriebe auch gilt, weiss ich nicht.

Simmeringe: ggf. Ausbauen und Maß nehmen, gibt sicherlich noch Hersteller,
die dieses Standard-Maße liefern.

Gruss und viel Erfolg

Gerd

" Aus Liebe zum Besonderen. Der Commodore C - Wenn der Anspruch wächst. "



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Ein paar Fragen zum Getriebe vom Opel P4 1126 Siegfried 30.07.14 11:59
Re: Ein paar Fragen zum Getriebe vom Opel P4 826 Siegfried 15.09.14 22:37
Re: Ein paar Fragen zum Getriebe vom Opel P4 960 CommoC 30.07.14 20:35
Re: Ein paar Fragen zum Getriebe vom Opel P4 844 Siegfried 31.07.14 14:47


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.