Re: H-Zulassung Commo A
geschrieben von: Fred ()
Datum: 02. Februar 2001 20:22

~Hallo Leute,[br]
~möchte A-Commo auf H-Zulassung anmelden. Die beim Tüv wollen auf jeden Fall keine Tieferlegungen, Höherlegungen und zu breite Reifen und Felgen sehen. Frage, wenn ich gemäßigte Federn einbaue und eine Originalbereifung aufziehe und zum Tüv rolle, werden dann aufgrund des H-Gutachtens und Zulassung alle Eintragungen bzgl. des Fahrwerkes und Felgen gelöscht ??[br]
~Wenn ja, wie kann man es umgehen und trotzdem eine H-Zulassung bekommen ??[br]
~Bis bald [br]
~Ingo[br]
Also die alten Eintragungen werden dann sicher gelöscht. Der Wagen wird so in Schlüsselnummer 98 (H Kennz) übernommen wie Du ihn vorfährst. Aber Du solltest mal die TÜV Stellen in der weiteren Umgebung abfragen. Die Prüfer sind da nicht alle einer Meinung. Vielleicht meldet sich hier noch jemand der da nähere Tips geben kann welcher Prüfer das nicht so eng sieht :-)[br]
Tiefergelegte A Commos gab es doch schon früher. Alles eine Frage wie Du argumentierst. Gut Chromfelgen wirst ihnen nicht verkaufen können, aber "Zeitgenössische" Felgen gehen sicher durch. Organisier dir mal so Rennfotos aus der Zeit der "Schwarzen Witwe". [p]
Fred



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
H-Zulassung Commo A 632 Ingo Esche 02.02.01 20:13
Re: H-Zulassung Commo A 498 Fred 02.02.01 20:22


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.