Re: Commo A "Federn" ?
geschrieben von: Fred ()
Datum: 05. März 2001 12:27

~Guten Tag,[br]
~möchte Commo A-Coupe GSE für eine H-Zulassung vorbereiten. Alle original bis auf Fahrwerk und Reifen. Originale reifen bekomme ich für den Tag geliehen, die Federn jedoch muß ich austauschen. Zur Zeit sind hinten Federn aus einen DB 8 drin, ziemlich hoch, vorne Manta B verstärkt, extrem tief. Dämpfer sind Koni rot, werden wohl uch din bleiben können. Es kommt auf die optische Lage des Wagens an so der Prüfer.[br]
~Ziel: Den Wagen derart in eine leicht Keilform zu legen, daß der Prüfer sein O.K gibt, ich dann später wieder die jetzige Bereifung hi 225/60/14 vo 195/60/14 aufziehen kann.[br]
~1. Frage: Federn gibt es für vorne außer W 123 Federn und wo?Es passen auch w114/115 (/8), w116 (barok "S"Klasse) und w126 Federn[br]
~2. Frage: Kann ich die lngen Federn hinten nicht einfach um 2 Windungen kürzen ? Grundsätzlich schon, nur darfst Du das nicht übertreiben. Wenn Du sie zu kurz machst fallen sie bei der nächsten Kurvenfahrt raus. Die Folgen kannst Du dir selber ausmalen. Am besten nach dem Einbau das Fahrzeug an der Karosse hochheben bis der Dämpfer vollständig ausgefahren ist und dann schauen ob die Feder noch streng sitzt. Das ganze ist natürlich nicht legal, aber ich kenn keinen Prüfer der es merkt :-).[p]
Fred[br]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Commo A "Federn" ? 634 Ingo Esche 04.03.01 11:26
Re: Commo A "Federn" ? 495 Fred 05.03.01 12:27
Re: Commo A "Federn" ? 467 Dirk 04.03.01 14:24


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.