Commodore A Commodore B Commodore C

Willkommen im Alt Opel Forum

Chat      Impressum ]


Alt Opel Forum  :  Alt Opel Forum
 
Re: Kompressionsmessung von Rekord C Maschine
geschrieben von: Thorsten ()
Datum: 30. März 2008 18:49

Moin,

beim Rekord C ist es genau so, wie "Jörg B" es sagt: So ein CIH-Motor ist problemlos zu bekommen und sollte den geringsten Ausschlag auf der Kosten-Nutzen-Waage verursachen! Die drei wichtigsten Faktoren sind:
1. Karosseriezustand
2. Karosseriezustand
3. Karosseriezustand

Auch wenn die Rekord-C-Szene teilweise über hohe Preise stöhnt: Die Verschleißteile sind oft grade mal auf dem Preisniveau, das ein 20 Jahre alter 3er BMW hat. Aber Karosserieteile kosten mittlerweile richtig Geld!

Ebenfalls ungünstig ist eine Hinterachse, die am Differenzialhals undicht ist.

Ansonsten ist auf einer meiner Websites eine Kaufberatung für den Rekord C

Wenn Du was über den Zustand des Motors wissen willst, reicht es normalerweise, den Öleinfülldeckel abzunehmen und die flache Hand ca. 10 – 15 cm über die Öffnung zu halten und zu fühlen, ob die pulsierende Gassäule da oben noch ankommt. Je weiter sie zu spüren ist, desto schlechter sind die Kolbenringe.

Den Kram mit "Matching Numbers", genaue Motorbezeichnung und so kann man wirklich vernachlässigen. Aber die Motorbezeichnung müsste etwa so aussehen wie die hier ... nur eben mit "17S" anstatt "19H".

Viele Grüße und viel Erfolg,
Thorsten



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Kompressionsmessung von Rekord C Maschine 357 Stefan Wolf 30.03.08 16:47
Re: Kompressionsmessung von Rekord C Maschine 242 Thorsten 02.04.08 17:33
Re: Kompressionsmessung von Rekord C Maschine 305 Jörg B 30.03.08 18:01
Re: Kompressionsmessung von Rekord C Maschine 220 Thorsten 30.03.08 18:49


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.