Re: Ölwannendichtung Commo B
geschrieben von: Rek-C-Caravan ()
Datum: 27. Juni 2001 15:38

~Hallo,[br]
~weiß jemand von Euch, ob ich wirklich unbedingt den Motor anheben bzw. die [br]
~Achse ablassen muß, wenn ich beim Rekord A Bj-63 die Ölwannendichtung wechseln[br]
~möchte. Kann ich die Dichtung auch ohne diesen Aufwand einfach so wechseln.[br]
~Wer weiß mehr.[br]
~Wie schaut`s eigentlich beim Commo B aus, da ich auch da die Dichtung wechseln[br]
~möchte. Bin über jeden Tipp dankbar.[br]
~Mit verchromten Grüße[br]
~Olaf [br]
Hallo,[br]
habe schon mal bei einem B Commo mit eingebautem Motor die Dichtung gewechselt. Ist aber ziemlich umständlich, dauernd fällt die Dichtung in die Ölwanne, die Gummi-Ecken bekommt man schwer rein usw... und zum guten Schluß war es gar nicht die Dichtung... sondern die Benzinpumpe und der vordere Simmering drückten Öl und verteilten es.[br]
Aber trotzdem veil Erfolg[br]
Gruß Jörg



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Ölwannendichtung Rekord A / Commo B 420 Olaf 25.06.01 17:38
Re: Ölwannendichtung Commo B 304 Rek-C-Caravan 27.06.01 15:38
Re: Ölwannendichtung Rekord A / Commo B 313 Fred 26.06.01 13:23


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.