Commodore A Commodore B Commodore C

Willkommen im Alt Opel Forum

Chat      Impressum ]


Alt Opel Forum  :  Alt Opel Forum
 
Re: Ein guter 69er Diplomat für den Preis?
geschrieben von: Jörg B ()
Datum: 08. März 2009 18:08

Moin Matthias,

gleich vorneweg: Die KAD Reihen sind nicht grad meine Baustelle (Rekord D & Commo B ^^)

> ich wollte einmal eure Meinung anhören. Mir wurde
> ein 69er Diplomat B angeboten. Der Verkäufer
> machte folgende Angaben:
>
> - 55 tkm (wahrscheinlich eher 155 tkm nach den
> Bildern zu urteilen)

Ist zu vermuten.

> - 2.8 l, 175 PS mit Automatik

Wohl eher 165PS (28E mit D-Jet ... die Druckdose ist auf einem der Bilder zu sehen)

> - Neu / überholt ist: Tank entrostet u. verzinkt,

Mir kommt der grosse Deckel aufm Tank verdächtig vor ... gehört das so?

> Spritleitungen und Filter, Einspritzdüsen,
> Auspuffendtöpfe, Bremsanlage, Felgen sandgestrahlt
> u. lackiert,

Also alles was wenig Arbeit macht ...

> - Tüv/AU wird auf Wunsch neu gemacht

Ah ja

> - Angegebene Mängel: Rost nur an den Türen,
> Unterboden kein Rost,

Ähm ... ich sehe da Gammel am Radlauf hinten links. Solche Ecken sehen zwar erstmal nicht wild aus, können aber mächtig Arbeit machen ...

> Vordersitze verschlissen
> (was kostet so eine Garnitur???),

Gute Frage ... keine Ahnung

> Automatiköl
> länger nicht gewechselt (süfft etwas raus, aber
> Verlust sehr gering)

Die Automatik ist kein Drama ... nen Ölwechsel ist schnell gemacht und im Zweifel ist der Klotz auch fix gewechselt.

> herunter laden. Oder ich schick sie per mail. Der
> Verkäufer möchte 5900 Euro.

Kann ich nicht wirklich beurteilen. Mir kommt der Preis aber etwas hoch vor wenn ich die Bilders so angucke.

> Fahrzeug steht in Sinsheim.
>
> Nun meine Fragen:
>
> 1. Ist der Preis in angesichts des Zustands auf
> den Bildern / der Beschreibung gerechtfertigt?

Da muss ich passen. Nen Commodore B für den Preis müsste jedenfalls anders dastehen.

> 2. Was hat der Diplomat sonst für typische
> Schwachstellen? Habe jetzt in der Forum Suche
> nichts gefunden. Mir sagte ein Bekannter der
> Zustand der Karosserie ist am wichtigsten. Die
> Technik kann man leichter reparieren (es gibt
> genug Ersatzteile).

Das stimmt auf jeden Fall. Insbesondere die Kotis vorne sollen richtig teuer sein (warum gibts von denen keine Bilder?)

Die Türen sind reperabel ... kostet aber einiges an Zeit ... dito der Radlauf ...

> 3. Genügt es bei der Fahrzeugbesichtigung das
> Fahrzeug auf eine Bühne bei der nächsten freien
> Werkstatt zu stellen, oder sollte ein wirklicher
> Kenner mitkommen, um den Zustand der Karosserie /
> Technik zu beurteilen?

Du sollstes auf jeden Fall jemanden mit Wissen zum KAD B mitnehmen. Das ist und bleibt nen grosses Auto mit vielen möglichen Fallen die man mit ner einfachen Sichtung niemals findet. Das ist schon bei den kleineren (und viel simpler gebauten) Opels der 70er so.

Guck mal HIER und HIER rein ... evtl. findeste dort auch wen der mit zur Besichtigung kommt.

Gruß Jörg



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Ein guter 69er Diplomat für den Preis? 404 diplo69 08.03.09 06:39
Re: Ein guter 69er Diplomat für den Preis? 260 Carsten Hill 29.03.09 09:15
Re: Ein guter 69er Diplomat für den Preis? 361 Jörg B 08.03.09 18:08
Re: Ein guter 69er Diplomat für den Preis? 277 Higgins 11.03.09 11:50


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.