Commodore A Commodore B Commodore C

Willkommen im Alt Opel Forum

Chat      Impressum ]


Alt Opel Forum  :  Alt Opel Forum
 

Aktuelle Seite: 1 von 1
Ergebnisse 1 - 19 von 19
9 Monate zuvor
Alexander
Hallo Christian, tut mir Leid - eine Teilenummer habe ich für diese von mir gesuchten Teile leider nicht. Aber ich kann sie Dir mal versuchen zu beschreiben, vielleicht erleichtert das die Suche: Das sind so ca. 5-Markstückgroße, rundliche, flache Plastikkappen, die oben glatt / flach sind, und die an der Unterseite eine Art Negativ der Schraubenmutter haben, auf die sie draufgesteckt werde
Forum: Alt Opel Forum
9 Monate zuvor
Alexander
Hallo Christian, ich suche für meinen 1977er B-Commo Berlina zwei original schwarze Plastikschutzkappen, die auf die Befestigungsmuttern von den Sitzschienen (vorne) des Fahrer- und Beifahrersitzes obendrauf kommen, und die so gleichzeitig den Teppich etwas festhalten, bzw. runterdrücken. Du hast diese Teile hier zwar nicht explizit aufgelistet, aber da Du hier auch diverse andere originale
Forum: Alt Opel Forum
1 Jahr zuvor
Alexander
Hallo, ich mußte erstmal nach einem Foto eines Armaturenbretts eines frühen Rekord D googeln, um zu vergleichen, ob der kleine runde Drehschalter für das Standlicht und das Abblendlicht bei diesem Wagen identisch mit dem von meinem Commodore B Baujahr 1977 ist. Nun ja, hundertprozentig schlau bin ich durch die Google-Bildersuche zum Thema hier zwar nicht geworden; aber falls dieser Drehschalte
Forum: Alt Opel Forum
1 Jahr zuvor
Alexander
Ach ja und eine Sache noch: Daß der Wagen ca. die letzten 25 Jahre in einer trockenen Garage stand, ist zwar prinzipiell gut, rechne aber hier trotzdem mit diversen Standschäden! Wenn Du Pech hast, sind sämtliche Gummidichtungen und Gummischläuche inzwischen und über die Jahre bretthart geworden, und müssen mehr oder weniger allesamt ausgetauscht werden. Gruß Alexander
Forum: Alt Opel Forum
1 Jahr zuvor
Alexander
Hallo Julian, zunächst mal Glückwunsch zum diesem 1973er Commodore B GS/E! Vielleicht kurz ein paar Antworten von mir zu Deinen Fragen: Ob sich für Dich eine Restauration dieses Wagens lohnt, hängt natürlich zum Einen davon ab, wie sehr du persönlich an diesem Wagen (ist ja noch von Deinem Vater) hängst, und zum Anderen davon, wieviel Geld du in diesen Wagen nun und dann auch in Zukunft
Forum: Alt Opel Forum
1 Jahr zuvor
Alexander
Hallo Idefix, es gibt in Hessen eine Firma, die diese Schäden / Risse durch Sonneneinstrahlung am oberen Teil des Armaturenbretts beheben kann (so weit ich weiß, wird da dann eine Art von "Schaum-Masse" in diese Risse gespritzt; und am Ende sieht das Armaturenbrett dann wieder aus wie neu; ist allerdings eine recht kostspielige Geschichte). Mein B-Commo hat auch seit Urzeiten scho
Forum: Alt Opel Forum
1 Jahr zuvor
Alexander
Hallo Mucki, Glückwunsch zu Deinem Rekord D! Wenn der Wagen die letzten fünf Jahre nur rumgestanden hat, sind hier natürlich Standschäden nicht auszuschließen; d.h., insbesonders Dichtungen können über die Jahre hart, bzw. porös geworden sein. Schaue deshalb mal öfter unter den Wagen (und auch in den Motorraum), ob der Kühlwasser, Motoröl oder Automatikgetriebeöl verliert. Mitunter zeigen
Forum: Alt Opel Forum
2 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Fred, Danke für Deine Antwort! Ja, leider befürchte ich inzwischen auch, daß das Automatik-Getriebe meines B Commo einen massiven Schaden hat (Bremsband hinüber, wie Du auch geschrieben hast). Ich hatte erst gedacht, daß eventuell "nur" das Gewinde Motor/Automatikgetriebe einen Schaden hätte, und daß dies auch die Ursache für diese Rasselgeräusche sein könnte. Nun gut, ic
Forum: Alt Opel Forum
2 Jahre zuvor
Alexander
Hallo, ich habe seit gestern mal wieder (nachdem nun seit Jahren Ruhe war) Probleme mit dem Automatik-Getriebe meines Commodore B GS/E von 1977. Folgendes: Bei niedrigen Drehzahlen und im Stand macht das Getriebe bei Schalthebelstellung D und R (und auch bei 1 und 2) recht laute metallische Rassel- und Krachgeräusche (hört sich nicht gesund an). Der Getriebe funktioniert und schaltet aber
Forum: Alt Opel Forum
5 Jahre zuvor
Alexander
Hallo, ich habe es als erwachsener Mensch wohl wirklich nicht nötig, mich in irgendeiner Form hier zu produzieren... das ist ja hier auch kein "Kindergarten". Außerdem ist es wirklich nicht lustig, wenn einem der Motor bei voller Fahrt plötzlich ausgeht... so etwas kann auch böse enden. Deshalb war ich sehr dankbar für die vielen Ratschläge von einigen Mitgliedern dieses Forums hi
Forum: Alt Opel Forum
5 Jahre zuvor
Alexander
Hallo, vielen, vielen Dank an Dich und euch alle für diese ganzen sehr hilfreichen Tips, Anleitungen, Internetlinks und auch, wo man solche Ersatzteile noch herbekommt!!! Beste Grüsse - Alexander
Forum: Alt Opel Forum
5 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Hans, vielen Dank für Deine sehr ausführlichen und hilfreichen Tips und den klasse Internetlink! Ich hatte mir ja auch schon gedacht, daß dieses Problem etwas mit dem Thermofühler und den dortigen Kontakten der Einspritzanlage zu tun hat. Ich habe inzwischen zwar festgestellt, daß, wenn ich den Wagen öfters fahre, sich nun dieses Anspringproblem bei warmem Motor etwas gelegt hat, und
Forum: Alt Opel Forum
5 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Higgins, danke für die Info! Ich werde das dann mal checken, ob ich diese Benzinpumpenrelais bei meinem Wagen finde. Inzwischen habe ich festgestellt, daß, wenn ich den Motor bei warmem Motor anlasse und dabei gleichzeitig das Gaspedal längere Zeit konstant und voll durchtrete, er dann schon anspringt. Das Dumme ist dann halt - weil es ja ein Automatic ist -, daß ich ihn dann in der
Forum: Alt Opel Forum
5 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Higgins, danke für Deinen Hinweis! ...das ist eine gute Frage. Falls die D-Jetronik solche Benzinpumpenrelais hat, wo sitzen die denn? Sind die mit dem Steuergerätkasten für die elektronische Einspritzpumpe drin, oder sitzen die separat woanders? Gruß - Alexander
Forum: Alt Opel Forum
5 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Alt-Opel-Freunde! Ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Opel Commodore B GS/E (Automatic Bj. 1977). Folgendes: Seit einiger Zeit hat mein Wagen Probleme beim Anspringen; allerdings nur, wenn der Motor vorher warm gelaufen ist. Dies äußert sich dadurch, daß er dann, wenn er vorher warmgelaufen war, nur noch anspringt, wenn ich das Gaspedal längere Zeit wirklich durchtrete. Springt
Forum: Alt Opel Forum
6 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Peter, Dein Ratschlag nach der Unterdruckverbindung zu sehen, war klasse!!! Ich habe heute diesen Unterdruckschlauch überprüft und gesehen, daß der nicht mehr richtig fest saß, zerschliessen und halb abgerissen war. Hatte dann bei meinen Ersatzteilen sogar noch so ein passendes und intaktes Teil gefunden und es gleich eingebaut - und siehe da, das Automatikgetriebe schaltet wieder einwan
Forum: Alt Opel Forum
6 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Peter, danke für diesen Hinweis! Ich werde diese Unterdruckleitung vom Motor zum Automatikgetriebe dann mal checken, ob die irgendwie abgesprungen ist oder nicht mehr richtig sitzt. Grüsse Alexander
Forum: Alt Opel Forum
6 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Fred, danke für Deine Antwort. Also schalten tut das Automatikgetriebe schon noch; auch der Rückwärtsgang geht einwandfrei rein. Nur schaltet es eben beim Fahren nicht mehr in den dritten Gang hoch. An ein passendes gebrauchtes Auomatikgetriebe hatte ich nun auch schon gedacht, aber da weiß mal halt meistens nie, ob man da nicht die Katze im Sack kauft. Da man ja erst merkt, ob das Get
Forum: Alt Opel Forum
6 Jahre zuvor
Alexander
Hallo Altopelfreunde! Ich schaue schon seit längerer Zeit ab und an in euer interessantes Forum rein und habe mich heute mal dazu entschlossen mich hier auch anzumelden. Ich selbst fahre seit 1996 einen Opel Rekord E2 1.8.l Kombi von 1986 (der ist noch 1.Hand von meinem Vater) und seit 1998 noch einen Opel Commodore B GS/E 2.8.l Limo von 1977 (den habe ich damals 1998 einem Bekannten abgekauft).
Forum: Alt Opel Forum
Aktuelle Seite: 1 von 1

This forum powered by Phorum.