Commodore A Commodore B Commodore C

Willkommen im Alt Opel Forum

Chat      Impressum ]


Alt Opel Forum  :  Alt Opel Forum
 

Seiten: vorherige Seite12345nächste Seite
Aktuelle Seite: 4 von 5
Ergebnisse 91 - 120 von 131
9 Jahre zuvor
Fred
Oki - ist mir auch schon passiert. Alles eigentlich soweit abgemacht gewesen und dann gings beruflich wie privat plötzlich rund. Da kannst sowas schon mal übersehen. Nur wenn einem das mit demselben Trumm 4 oder 5x hintereinander passiert, dass sich jemand meldet *habenwollen* unbedingt und wichtig und dann nix mehr kommt, dann kriegst die Krise. Sowas passiert aber nicht erst seit kurzem. Ich
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Die Nummer kenn ich nur zu gut. Hatte/habe hier noch 2.3 TD Motoren (bei einem hängt noch der Senator A dran) rumliegen. Auf eine Anfrage hier und im OHF Forum meldeten sich massig Leute, die die haben wollten. Das war vor 3!!! Jahren. Naja - ich hab einen (den mit dem Senni dran) immer noch rumliegen. Den anderen hab ich letztes Jahr in den Schrott geworfen - da hing ein Rekord E Caravan dran.
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Wenn`s die Radlager wären, dann melden die sich sehr lautstark zu Wort *rumble* Ich hab eher den Verdacht, dass deine Kardanwelle unrund läuft. Schau sie dir mal ganz genau an. Da sind kleine Metallplättchen aufgeklebt, die die Unwucht ausgleichen sollen. Nächste Version: manche Wellen sind 2 Teilig. In der Mitte sind die zusammengeflanscht. Hatte mal eine, die mitten unter der Fahrt die Schrau
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Hmmm - mein "C" Voyage E hat Vollscheiben, aber wenn ich beim Senator "A" reinschau könnt das schon passen. Vorne rum ist das Zeugs ja weitestgehend gleich. Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Würd mir den Weg mal offen halten. Momentan meint fast jeder, dass man mit "H" von allen Problemen befreit ist. Ich hoffe das mal für alle Kollegen, nur würde ich mich nicht allzusehr drauf verlassen. In der Zonenregelung sind die Oldies "nur" durch eine Ausnahmegenehmigung geschützt. Das kann man schnell ändern und ich schätz mal schwer, dass das um 2010 rum wieder für heftig
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Ich sag nur, was offiziell so verlangt wird, wenn Du an einen kommst, der sich auskennt. Die Nummer mit der Hinterachse kannst dir natürlich sparen. Ist auch eher was für die Hardcoreschrauber. Ne "B" Achse in einen "C" zu basteln ist nicht ohne. Dass Du das O-Getriebe verwendest, erspart dir zumindest einige schlaflose Nächte. Sofern Du einen recht netten TÜVerer erwisch
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Der 2.5er hat vorne noch Vollscheiben. Da ist bei 130PS absolut Feierabend. Wenn`s der TÜV nicht weiß - oki. Aber Du willst die Fuhre ja auch noch anhalten können. Daher ist ein Umbau auf die 2.8er Bremsanlage notwendig. Der hat vorne innenbelüftete Scheiben. Dazu brauchst Du eben die Scheiben und Sättel. An der HA brauchts neue Bremskolben vom 2.8er. Gibts im Zubehör recht preiswert. Dann noch e
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Die Anschlussnippel nimmt man von der alten Leitung her. Zuerst biegt man sich die Leitungen zurecht und wenn man der Meinung ist, es passt, wird sie abgeschnitten, die alten Nippel die Du vorm Ausbau kräftig mit WD 40 eingesprüht hast (dann gehen die auch raus) steckt man auf die Leitung und bördelt sie dann. Wenn Du das allerdings noch nie gemacht hast, dann lass es besser jemand machen der
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Da nimmt man Meterware und strickt sie sich selber zusammen. Das passende Bördelgerät sollte in jeder Autowerkstatt zu finden sein. Fred (der noch nie sowas fertig gekauft hat)
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Ein Foto deines guten Stückes wär da ganz hilfreich, bevor Du da vielfarbig wirst. Am besten mal mit Foto vom Typenschild. Da stünde zumindest mal drauf, mit welcher Farbe er ausgeliefert wurde. Bei nachträglicher Umlackierung wird`s eh schwierig. Dann hilft nur die Farbkarte beim Lackie weiter. Zum Umbau selber: Diff allein wechseln bringt dich nicht weiter. Die Kardan ist auch anders. Passt
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Fangen wir doch mal mit dem Einfachsten an: hast Du schon mal das Getriebeöl gewechselt? Damit lösen sich oft schon die wildesten Probleme. Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
15 - 20 Bar? Das kommt mir viel vor. Das haben manche (ausgelutschte) Diesel - anyway. Was Du auch mal überprüfen solltest, ist der Schwimmer in den Versagern. Wenn der / die hängen, fluten sie die Brennräume und dann geht garnix mehr. Würde auch den Sprit im MÖL erklären. Wie schaun deine Zündkerzen nach so einem erfolglosen Startversuch aus? Ist die Verteilerkappe richtig rum drauf? Nich
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Meinst Du jetzt das Blech oben zum Wasserkasten hin oder unten die Trennwand im Fußraum, an dem rechts beim "E" Das Steuergerät befestigt ist? Das oben gäbe es zwar, aber bis Du da was gefunden hast, ist das schon hergebogen, eingeschweißt und wieder durchgerostet. Das unten gab es m.w. schon vor 20 Jahren nicht mehr. Da ist ohnehin selberdengeln angesagt. Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Kommt drauf an, was das für ein Motor ist. 2.8 H Vergaser oder 2.8 Einspritzer. E Motoren sind (vollkommen komplett und funktionsfähig) natürlich mehr wert. Den letzten "E" Motor hab ich für 400.-€ verkauft. Bei der Karosse kommt es stark auf den Zustand an. Da kann man keine Prognose abgeben. Blechteile sind rar / teuer und daher steht oder fällt der Preis mit der Anzahl der Durchr
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Die Motoren haben natürlich ein Kettenproblem. Wer den Fahrzeugmarkt z.B. bei mobile.de eine zeitlang beobachtet hat, fand dort überdurchschnittlich viele 24V mit Motorschaden. Es stimmt allerdings auch, dass die meisten an mangelnder Pflege gestorben sind. Der Senni ist ein billiges Fahrzeug mit einer grossen Leistung. Da wird gerne am Ölwechsel gespart und dann wundert man sich, dass es den M
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Ich werd meine Commode dieses Jahr mal mit dem E85 testen. Allerdings mit Zusatzsteuergerät. So ganz "ohne" hat es ein Bekannter schon mal im 124er getestet und das ging nur noch sehr leidlich. Insbesondere bei der Leistung fehlte es ziemlich. Da konnte man sich nur noch mit dem Förderdruck spielen. Die Motronic ist da wesentlich leichter handzuhaben ;-) Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Wohl eher nicht. Mir ist zumindest 1 P1 bekannt, der schon ein paar 1000 km mit E85 abgespult hat und da fehlt nichts. Daher gehe ich mal davon aus, dass der geringe Zusatz von 10% auch nichts ausmachen wird. Ggf. öfters auf die Schläuche schauen. Die halten es noch am wenigsten aus. Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Sicher daß da nen Kaltlaufregler drin ist? Sicher meint er Tonis Katregelung. Die beeinflusst in der Tat den Temperatursensor der D-Jet. Der Regler täuscht dann falsche Motortemperaturen vor um die Einspritzanlage zu einem geänderten Einspritzverhalten zu animieren. Ich hatte damals ein Betagerät drin (sozusagen Vorserie) mit dem man durch schrauben an div. Potis die Anlage zu den irrsten Sach
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Schau sie dir an. Wenn die auch so verpresst sind - ja. Mit den L/LE- Jetroniken kenn ich mich nicht so besonders aus. Ansonsten meld dich einfach mal bei mir. Ich sollte noch originale rumfliegen haben. Natürlich genauso alt wie deine ;-) Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Dann brauchst Du keine neuen Ventile. Du baust die ESD`S aus, sägst vorsichtig die Verpressungen auf, tauscht die Schläuche und klemmst sie mittels Schlauchschellen wieder fest. Die EDS`s die Du von jemand anderem bekommst, haben genauso alte Schläuche dran. Dass die innerhalb kürzester Zeit wieder undicht werden liegt auf der Hand. Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Ich hatte meines immer mit AmorAll eingesprüht. Nehme an, dass andere Cockpitpflegesprays auch gehen würden. Die Commode ist damit durch Wind und Schnee gekommen. Dabei ist zwar die Karosse völlig zusammengerostet, aber ich hab ihn mit einem wunderschönen Vinyldach weggeschmissen. Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Würde zuerst oben den Imbus der Einfüllöffnung aufmachen. Kommt blöd, wenn man zuerst das DiffÖl ablässt und dann erst feststellt, dass die Einfüllöffnung nicht mehr aufgeht. Dann einen anderen Diffdeckel suchen dauert meist etwas länger ;-) Fred
Forum: Alt Opel Forum
9 Jahre zuvor
Fred
Es kann auch die Feder selber sein, ohne, dass Du es überhaupt siehst. Ich hatte dieses Jahr dasselbe Problem und war der felsenfesten Meinung, es wäre mal wieder die vordere. Als sich dann bei mir das HA Diff in wohlgefallen aufgelöst hat, musste ich die HA wechseln und fand dabei diese Feder: Sie unten abgebrochen und das konnte man ohne Ausbau nicht sehen. Jetzt steht er wieder gerade
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Hi Mark Die Kardan kann spiel haben. Das kannst recht einfach überprüfen, wenn Du dich unters Auto begibst und versuchst die Kardan an den Gelenken gegeneinander zu verdrehen. Sind ja 3 Gelenke: vorne am Getriebeeingang, Mittelgelenk und am Hinterachseingang. Üblicherweise fehlt der Kardan nichts, sondern in der Hinterachse stellt sich mit der Zeit ein übermässiges Spiel ein. Das wird aber n
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Beim Kreuzgelenk ist es besser sich ne gebrauchte Kardan zu suchen. Schalter sind häufiger zu bekommen, als Automatickardans (sind kürzer) Fred
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Meist ist irgendwo in den tiefen des Motorraums ein Spritfilter versteckt. Naürlich auf der linken Seite. Schau mal um die Vorderachse rum. Wenn da alles ok ist, kann es auch Dreck im Tank sein. Als Soforthilfe mit Druckluft in den Tank zurückblasen. Tankdeckel vorher abnehmen. Das löst das Problem zwar nur kurzzeitig, aber dann weißt Du wenigstens, woran Du bist. Endet dann in einer Ausbau und
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Hi Florian Hast Post. Musst evtl. im Spamordner nachschauen. Fred
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Hi Andy Es findet zwischen 6. und 8. Juli in Murrhardt (BadenWüttemberg) statt. Fred
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Hi Andy Erstmal: ein Caravan ist was extrem seltenes. Egal, ob nun C/D oder E Rekord. Rosten tun sie alle. Das ist auch Fakt. Weiterhin ist Fakt, dass ein Oldtimer, auf dem nicht gerade "SL" oder was ähnlich exotisches steht sich niemals rentieren wenn man es nach rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten anschaut. Was man durch eine Werkstatt an Geld reinsteckt, kommt bei einem evtl
Forum: Alt Opel Forum
10 Jahre zuvor
Fred
Da bist Du ungefähr 7 Jahre zu spät dran. Mir ist kein einziger Kathersteller bekannt, der noch was anbietet. Damals hat GAT was gemacht, aber da bekommt man heute nicht mal mehr Ersatzteile für. Ab und An taucht bei EBay noch was auf. Aber Vorsicht!! Steuergerät und Kat sind absolut nichts wert, wenn nicht eine Herstellerbescheinigung und bei Gebrauchtteilen die Ausbaubestätigung aus dem Spend
Forum: Alt Opel Forum
Seiten: vorherige Seite12345nächste Seite
Aktuelle Seite: 4 von 5

This forum powered by Phorum.